Vegane Bratapfel-Creme RezeptHier findest Du ein leckeres Rezept für eine vegane Bratapfel-Creme. Ideal für die winterliche, vorweihnachtliche Zeit als Dessert oder leckerer Gaumenschmaus für zwischendurch! Die vegane Bratapfel-Creme kann sowohl mit als auch ohne die alkoholischen Zutaten gemacht werden, falls auch jüngere Naschkatzen Interesse haben! Man kann z.B. den Weißwein durch Traubensaft ersetzen oder einfach weglassen. Der Rum ist auch nur „Geschmacksgeber“ und könnte durch alkoholfreien Glühweinpunsch ersetzt werden. Die Mengenangaben sind für ca. 6-8 Personen ausgelegt.




Zutaten:

5 Äpfel oder 8 kleine Streubobst-Äpfel
2-3 Bio-Zimtstangen (ich empfehle diese hier!)
1 EL Mandeln, geschält
1 EL Rosinen
5 EL Rapunzel Ahornsirup (gibts hier!)
4 EL Brauner Rum (vegan Rum)
60 ml Weißwein
20 g Alsan Bio-Margarine (gibts hier!)
110 g Bio-Zucker
250 ml Schlagfix vegan (gibts hier!)




Zubereitung:

  1. Backofen vorheizen (200° Grad Umluft/oder Ober-Unterhitze ist egal).
  2. Äpfel (einen aufheben für später) entkernen und in Scheiben schneiden. In eine Auflaufform (oder etwas anderes Backofen-taugliches) reinlegen. Ahornsirup (3 EL), Weißwein und Rum in die Auflaufform gießen und vermischen. Rosinen, Mandeln und Zimtstange ebenfalls hinzugeben. Das Ganze für eine halbe Stunde im Ofen backen.
  3. Übrig gebliebenen Apfel schälen und entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfel-Würfel in Butter und 1 EL Ahornsirup anschwitzen und leicht karamelisieren lassen. Die Apfelwürfel nun abkühlen lassen und zum Garnieren aufheben.
  4. Die Äpfel aus dem Ofen holen und fein pürieren – am besten das pürierte nochmals durch ein Sieb ziehen, damit keine Stückchen mehr drin sind. Das Bratapfel-Püree auskühlen lassen.
  5. Schlagfix mit Zucker steif schlagen und das Bratapfel-Püree unterheben. Dazu nochmals die karamelisierten Apfelstückchen unterheben.
  6. Die Bratapfel-Creme nun in z.B. Weingläser füllen und mit einem Löffel servieren.
  7. Genießen und das Rezept mit seinen Liebsten teilen! :)

Tipp: Die Weingläser kann man mit einem Zimt-Zucker-Rand dekorieren. (Einfach Zitronenwasser in einen kleinen Teller, die Gläser reintauchen und anschließend in Zimt-Zucker tauchen, der dann am Glasrand kleben bleibt).




Vegane Bratapfel-Creme

Ein Gedanke über “Vegane Bratapfel-Creme

  • 30. Oktober 2016 bei 16:58
    Permalink

    schmeckt uns sehr gut, werde aber das nächste Mal etwas Zucker weglassen. Habe auch noch einen Spritzer Zitrone dazugegeben (habe Glockenäpfel genommen).

    Danke für die gute Idee

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Claudia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.